Nachgefragt: Büro für Leichte Sprache: klar gesagt

Leichte Sprache Logo von Inclusion Europe

Leichte Sprache Logo von Inclusion Europe

Das Hurraki Tagebuch stellt regelmäßig ein
Büro für Leichte Sprache vor.
Heute stellen wir das
Büro für Leichte Sprache klar gesagt vor.

Sonja Strahl vom Büro für Leichte Sprache klar gesagt
hat auf unsere Fragen geantwortet.

Was bedeutet Leichte Sprache für Sie?

Leichte Sprache ist ein Mittel der Barrierefreiheit, vergleichbar mit einer Rampe für einen Rollstuhlfahrer. Leider wissen viele nicht, dass Sprache eine Barriere sein kann. Für echte Teilhabe und Integration ist es wichtig, dass Menschen sich informieren können.

Wer schreibt die Texte in Leichter Sprache?

Sonja Strahl schreibt die Texte, sie hat eine Weiterbildung zur Übersetzerin für Leichte Sprache absolviert. Anne Ottomeyer macht das Layout.

Welche Hilfsmittel benutzten Sie?

Wir benutzen Wörterbücher für Leichte Sprache, zum Beispiel Hurraki. Und natürlich lesen wir viele Texte in Leichter Sprache.

Wie werden die Texte auf Verständlichkeit geprüft?

Wir arbeiten mit ausgebildeten Prüfern für Leichte Sprache zusammen. Sie prüfen die Texte.

Für wen schreiben Sie Texte?

Unser Angebot ist noch neu. Wir sehen großes Interesse. Erste Aufträge kamen zum Beispiel von Senioreneinrichtungen und inklusiven Kunstprojekten.

Was kostet ein Text in Leichter Sprache?

Das kommt auf den Text an. Soll ein Originaltext komplett übersetzt oder nur zusammengefasst werden? Oder schreiben wir der Text vielleicht sogar ganz neu? Gibt es schon Bilder? Ist der Text für gedruckte Publikationen oder fürs Internet? Außerdem bieten wir nicht nur Leichte Sprache an, sondern auch Einfache Sprache. Während Leichte Sprache sich vor allem an Menschen mit geistiger Behinderung richtet, sind die Zielgruppen von Einfacher Sprache eher Menschen mit geringer Bildung, ältere Menschen und Migranten. Wir besprechen diese Fragen in Ruhe mit den Interessenten und machen dann ein Angebot.

Welchen Text sollte es in Zukunft unbedingt auch in Leichter Sprache geben?

Wir finden das Thema „Gesundheit“ besonders wichtig: Gesundheitliche Vorsorge betrifft auch solche Menschen, die Leichte Sprache oder Einfache Sprache brauchen. Deshalb wäre es toll, wenn z.B. Krankenhäuser, Ärzte und Krankenkassen mehr Informationen in Leichter oder Einfacher Sprache veröffentlichen. Gerade in diesem Bereich ist eine gute Kommunikation gefragt.

Hier geht es zum Büro für Leichte Sprache klar gesagt:
https://www.klar-gesagt.de

Das ist die Adresse vom Büro für Leichte Sprache klar gesagt:
Hagdorn 38
45468 Mülheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.