Altstadt

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Version vom 13. Mai 2019, 11:38 Uhr von Circum (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Eine '''Altstadt''' ist ein Teil von einer Stadt. Es ist der Teil der sehr alt ist. Zum Beispiel Straßen mit Pflaster·steine. O…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Altstadt ist ein Teil von einer Stadt.

Es ist der Teil der sehr alt ist.

Zum Beispiel Straßen mit Pflaster·steine.

Oder der Teil wo sehr alte Kirchen stehen.

Oder eine alte Stadt·mauer.


auf dem Bild ist ein Teil von einer Alt·stadt zu sehen, mit Pflaster·steinen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Historische Stadtkern

Historische Altstadt

Historischer Ortskern


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Um die Alt·stadt herum ist neue Stadt ge·baut worden.

Die Alt·stadt soll an die alte Stadt erinnern.

So wie sie früher einmal ausgesehen hat.


Alt·städte werden oft verbessert.

Damit sie wieder so aus·sehen wie früher.

Zum Beispiel wenn sie nach einem Krieg zerstört sind.


Oft sind in einer Alt·stadt Motor·fahrzeuge verboten.

Eine Alt·stadt ist vor dem 20. Jahr·hundert gebaut.

Sie ist ein Teil vom Stadt·kern.

Es soll das Stadt·bild besser machen.


Alt·städte sind wichtig.

Damit man sieht wie die Stadt früher ausgesehen hat.

Zum Beispiel wenn man als Tourist in eine Stadt kommt.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.