Hütchenspiel

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Version vom 4. Juli 2013, 11:31 Uhr von Micol (Diskussion | Beiträge) (Genaue Erklärung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Hütchenspiel ist ein Spiel.


Bei dem Spiel wird etwas unter einem Hütchen versteckt.

Der Mitspieler muss erraten unter welchem Hütchen es versteckt ist.


Auf dem Bild ist ein Mann mit drei Bechern zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Nussschalenspiel


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Beim Hütchenspiel wettet man um Geld.


Das Hütchenspiel ist ein Betrugs-Spiel.

Das heißt:

der Hütchen-Spieler spielt nicht ehrlich.

Er macht einen Trickdiebstahl.


Der Hütchenspieler hat nichts unter dem Hütchen versteckt.

Er hat den Gegenstand in seiner Hand.

Der Mit-Spieler denkt aber,

es liegt was unter dem Hütchen.

Wenn er dann falsch rät, hat er sein Geld verloren.


Auf dem Bild ist ein Hütchenspieler zu sehen und mehrere Leute


Das Hütchenspiel ist Betrug.


Auf dem Bild ist die Polizei zu sehen. Sie erklärt das Hütchenspiel.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.