Holocaust: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Änderung 22376 von Sdfgh2 (Diskussion) rückgängig gemacht.)
(Mit rückgängig Machen werden alte Fehler wieder hergestellt. Bitte einzeln auf der Diskussionsseite auf die Argumente eingehen.)
Zeile 10: Zeile 10:
 
== Gleiche Wörter ==
 
== Gleiche Wörter ==
  
Shoah
+
[[Auschwitz]]
 +
 
 +
[[Shoa]]
  
 
Völkermord
 
Völkermord
  
 
Massenmord
 
Massenmord
 
holókaustus
 
  
 
Judenverfolgung
 
Judenverfolgung
  
 
Ausrottung
 
Ausrottung
 
 
  
 
== Genaue Erklärung ==
 
== Genaue Erklärung ==

Version vom 2. April 2015, 17:25 Uhr

Das Wort Holocaust kommt aus der griechischen Sprache.

Auf Deutsch heißt Holocaust: völlig verbrannt.

Mit Holocaust ist die Ermordung von Juden gemeint.

Genauer: Die Ermordung von Juden während der Nazizeit.


Gleiche Wörter

Auschwitz

Shoa

Völkermord

Massenmord

Judenverfolgung

Ausrottung

Genaue Erklärung

Adolf Hitler war der Diktator des Deutschen Reiches.

Er hat schon im Jahr 1919 gesagt, dass er alle Juden aus Deutschland weg haben will.


Im Jahr 1933 sind die Nazis in Deutschland an die Macht gekommen.

Sie haben gesagt,

Juden sind eine minderwertige Rasse.


Sie haben angefangen Gesetzte gegen Juden zu machen.

Zum Beispiel:

  • Alle Juden mussten einen gelben Stern an den Kleidern haben
  • jüdische Kinder durften nicht mehr in die Schule gehen
  • Die Juden mussten ihre Sachen hergeben


Dann haben die Nazis angefangen Juden zu verhaften.

Sie haben die Juden in Konzentrations-lager gebracht.

KZ ist die Abkürzung für Konzentrations-lager.

Die Juden sollten im KZ Zwangs-arbeit machen.

Nach dem Jahr 1941 sind Juden ins KZ gebracht worden um

sie umzubringen.


Das war ein Massenmord.

Genauer: Das war der Holocaust.

In Europa sind wahrscheinlich mehr als sechs (6) Millionen Juden ermordet worden.


Es sind auch noch andere Menschen im KZ umgebracht worden.

Zum Beispiel:

  • Sinti und Roma,
  • Wohnungslose
  • Menschen mit einer Behinderung
  • Menschen mit einer psychischen Krankheit
  • wer eine andere Meinung hatte als die Nazis


Am 27. Januar 1945 hat die Rote Armee die Menschen im

KZ Auschwitz-Birkenau befreit.


Im Jahr 2005 haben die Vereinten Nation gesagt,

der 27. Januar soll ein Gedenktag sein.

Der 27 Januar ist seit her der

Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust.



Siehe auch

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.