Intervention

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Version vom 4. August 2018, 16:26 Uhr von Meluna (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Intervention heisst eingreifen,
wenn etwas passiert,
damit es nicht schlimmer wird.
Oder damit es nicht nochmal passiert.

Zum Beispiel:
Wenn wir einen Sonnen·brand haben,
nehmen wir eine Salbe.
Damit die Haut nicht mehr so schmerzt.

Ein anderes Beispiel:
Mehrere Kinder streiten sich.
Und die Kinder schlagen sich.
Dann geht ein Erwachsener dazwischen.
Damit sich niemand verletzt.
Das ist eine Intervention.

Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Einmischung

Unterbrechung

Einspruch

Veto

Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Intervention ist ein lateinisches Wort.
Es kommt von intervenere.
Das heisst so viel wie: dazwischen gehen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.