Lautsprach·begleitenden Gebärden

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Version vom 19. Juli 2021, 23:17 Uhr von *chily* (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „In Deutschland gibt es zwei verschiedene Arten, wie man mit Gebärden sprechen kann. Eine davon heißt: lautsprach-begleitende Gebärd…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Deutschland gibt es zwei verschiedene Arten,

wie man mit Gebärden sprechen kann.

Eine davon heißt: lautsprach-begleitende Gebärden.

Das bedeutet:

Jemand spricht.

Und macht gleichzeitig Gebärden dazu.

Man benutzt die Regeln von der gesprochenen Sprache.

Man übersetzt einfach jedes gesprochene Wort in ein Zeichen.

Die Regeln sind genauso wie bei der gesprochenen Sprache.

Die lautsprach-begleitenden Gebärden sind also keine eigene Sprache.

Sondern nur eine besondere Form von der deutschen Sprache.