Hauptmenü öffnen

Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache β

Mexiko ist ein Land in Nord·amerika.

Mexiko hat 3 Grenzen zu anderen Ländern.

Im Norden ist die Grenze zu den USA.

Im Süden sind die Grenzen zu Belize und Guatemala.

Im Westen ist der Pazifische Ozean.

Im Osten ist der Atlantische Ozean.


Bild gesucht


Gleiche WörterBearbeiten

México

Vereinigte Mexikanische Staaten

Estados Unidos Mexicanos


Genaue ErklärungBearbeiten

In Mexiko leben über 128 Millionen Menschen.

In Mexiko sprechen die Menschen Spanisch.

Und es gibt verschiedene Indigene Sprachen in Mexiko.

Insgesamt sind das 63 Indigene Sprachen.

Zum Beispiel:

  • Nahuatl
  • Mayathan
  • Tzeltal

In Mexiko bezahlen die Menschen mit dem Mexikanischen Peso

Die Haupt·stadt von Mexiko ist Mexiko-Stadt.

In der Haupt·stadt leben fast 9 Millionen Menschen.

Um die Haupt·stadt leben noch mehr Menschen.

Insgesamt 21 Millionen Menschen.

Das heißt:

Mexiko-Stadt ist eine der größten Städte der Welt.


Mexiko ist eine Bundes·republik.

So ähnlich wie Österreich oder Deutschland.

Es gibt 31 Staaten in Mexiko.


Mexiko hat einen Präsidenten.

Der Präsident ist auch der Regierungs·chef.

Der Präsident von Mexiko ist Andrés Manuel López Obrador.


Vor 20 Tausend Jahren kamen die ersten Menschen nach Mexiko.

In Mexiko gab es verschiedenen Kulturen.

Zum Beispiel lebten in Mexiko die Maya.

Später lebten in Mexiko die Azteken.


Im Jahr 1517 kamen die ersten Spanier nach Mexiko.

Es gab einen Krieg zwischen den Spaniern und Azteken.

Die Spanier wollten das viele Gold in Mexiko rauben.

Die Spanier hatten bessere Waffen.

Und die Spanier haben Krankheiten mitgebracht.

Zum Beispiel:

Die Azteken hatten keine Abwehr·kräfte gegen diese Krankheiten.

Die Azteken sind an diesen Krankheiten gestorben.

Die Spanier haben das Vize·könig·reich Neu·spanien gegründet.

Die Menschen in Neuspanien mussten spanisch sprechen.

Und Katholisch werden.


Am 16. September 1810 hat ein Krieg angefangen.

Der Mexikanische Unabhängigkeits·krieg.

Mexiko wollte unabhängig von Spanien werden.

Am 27. September 1821 war der Krieg zu Ende.

Mexiko war jetzt unabhängig von Spanien.

Mexiko war jetzt ein Kaiser·reich.

Im Jahr 1823 hat das Militär gesagt:

Wir wollen keinen Kaiser.

Der Kaiser musste abdanken.

Mexiko wurde zur Republik.


Im Jahr 1846 haben amerikanische Soldaten Mexiko überfallen.

Das war der Anfang vom Mexikanisch-Amerikanischen Krieg.

Der Krieg ging 2 Jahre lang.

Im Jahr 1848 hat Mexiko den Krieg verloren.

Die USA haben die Grenze zu Mexiko neu gemacht.

Das heißt: die USA haben Mexiko viel Land weg genommen.

Da wo früher Mexiko war,

sind heute amerikanische Staaten.

Zum Beispiel:

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.