Radsport Wettbewerbe

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beim Radsport gibt es verscheidene Rennen.

Dazu sagt man Radsport Wettbewerbe.


Diese Wettbewerbe gibt es:

Einzelverfolgung

Die Sportler fahren gegeneinander.

Es gibt 3 Runden.

Nach jeder Runde kommen nur die schnellsten Fahrer weiter.

In der letzten Runde gibt es nur noch 4 Fahrer.

Die zwei schnellsten fahren gegeneinander.

Für den 1. und den 2. Platz.

Die anderen zwei fahren auch gegeneinander.

Für den 3. Platz.


Einzelzeitfahren

Die Sportler fahren alleine.

Der Radfahrer der am schnellsten die Strecke gefahren ist, gewinnt.


Team-Sprint

Ein Team sind 3 Radfahrer.

Jeder Radfahrer von einem Team fährt eine Bahn.

Es gibt 3 Runden.

Nach jeder Runde kommen nur das schnellste Team weiter.

In der letzten Runde gibt es nur noch 4 Teams.

Die zwei schnellsten Teams fahren gegeneinander.

Für den 1. und den 2. Platz.

Die anderen zwei Teams fahren auch gegeneinander.

Für den 3. Platz.


Straßenrennen

Die Sportler fahren auf der Straße.

Sie starten alle auf einmal.

Der Radfahrer der zuerst über die Ziellinie fährt hat gewonnen.


Einzelzeitfahren

Jeder Sportler fährt alleine los.

Jede Minute fährt ein neuer Radfahrer los.

Dabei wird die Uhr gestoppt.

Der Radfahrer der die schnellste Zeit fährt hat gewonnen.


Sprint

Es gibt drei Runden.

Nach der ersten Runde kommen die schnellsten acht Fahrer weiter.

In der zweiten und dritten Runde fahren immer zwei Radfahrer gegeneinander.