Rassismus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „__NOTOC__ Das Wort '''Rassismus''' kommt von dem Wort Rasse. Wer an Rassismus glaubt, zu dem sagt man Rassist. Ein Rassist glaubt an die Rassenkunde. Ra…“)
 
(Genaue Erklärung)
Zeile 21: Zeile 21:
 
== Genaue Erklärung ==
 
== Genaue Erklärung ==
  
In der Vergangenheit gabe es immer wieder Rassisten.  
+
In der Vergangenheit gab es immer wieder Rassisten.  
  
  
Zeile 48: Zeile 48:
 
   
 
   
  
Rassimus kann auch sein:  
+
Rassismus kann auch sein:  
  
 
Jemand bekommt eine Arbeitsstelle nicht, wegen seiner Hautfarbe.  
 
Jemand bekommt eine Arbeitsstelle nicht, wegen seiner Hautfarbe.  
Zeile 57: Zeile 57:
 
In Deutschland gibt es das [[Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz]].  
 
In Deutschland gibt es das [[Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz]].  
  
Mit dem Gesetz soll Rassimus bekämpft werden.  
+
Mit dem Gesetz soll Rassismus bekämpft werden.  
  
  

Version vom 21. März 2013, 10:39 Uhr


Das Wort Rassismus kommt von dem Wort Rasse.

Wer an Rassismus glaubt, zu dem sagt man Rassist.

Ein Rassist glaubt an die Rassenkunde.

Rassisten teilen Menschen in unterschiedliche Rassen ein.

Ein Rassist glaubt dass seine eigene Rasse die Beste ist.

Ein Rassist hasst alle anderen Rassen..


Gleiche Wörter

Genaue Erklärung

In der Vergangenheit gab es immer wieder Rassisten.


Zum Beispiel in den USA.

Dort sagten Menschen mit weiser Hautfarbe,

dass Menschen mit schwarzer Hautfarbe weniger wert sind.

Menschen mit schwarzer Hautfarbe wurden zu Sklaven gemacht.

Sie hatten keine Bürgerrechte.


Zweites Beispiel:

Die Nazis haben in Deutschland an die Rassekunde geglaubt.

Zum Beispiel haben sie gesagt, dass Juden eine andere Rasse sind.

Sie haben die Juden in,

in Konzentrationslager gebracht.

Sie haben Juden ermordet.


Rassismus kann auch sein:

Jemand bekommt eine Arbeitsstelle nicht, wegen seiner Hautfarbe.

Oder jemand wird wegen der Hautfarbe von der Polizei kontrolliert.


In Deutschland gibt es das Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz.

Mit dem Gesetz soll Rassismus bekämpft werden.


Rassisten gibt es heute immer noch.

Rassisten ermorden auch heute noch Menschen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.