Sprechapraxie

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Version vom 28. Dezember 2021, 13:15 Uhr von Tina (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sprech·apraxie ist eine Störung beim Sprechen.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Sprech·störung

AOS


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Ein Mensch hat vielleicht eine Hirn·schädigung.

Zum Beispiel nach einem Schlag·anfall.

Dann kann das Sprechen gestört sein.


Ein Mensch mit einer Sprech·apraxie will etwas sagen.

Aber dieser Menschen kann die Bewegungen im Mund nicht planen.

Doch diese Bewegungen braucht man zum Sprechen.

Darum kann ein Mensch mit Sprech·apraxie nicht gut sprechen.


Man kann diesen Menschen schlecht verstehen.

Vielleicht sind seine Laute durcheinander.

Oder seine Betonung ist seltsam.

Oder dieser Mensch spricht mit langen Pausen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.