Synagoge: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Genaue Erklärung)
(Genaue Erklärung)
 
Zeile 31: Zeile 31:
 
In der Synagoge werden auch andere Sachen gemacht.
 
In der Synagoge werden auch andere Sachen gemacht.
  
Die Mitglieder der Gemeinde treffen sich dort auch um über Aufgaben und Probleme zu sprechen.  
+
Die Mitglieder der [[Gemeinde]] treffen sich dort auch um über Aufgaben und Probleme zu sprechen.  
  
  
  
 
[[Kategorie:Religion]]
 
[[Kategorie:Religion]]

Aktuelle Version vom 11. März 2017, 09:02 Uhr

Eine Synagoge ist ein jüdisches Versammlungshaus.

In diesem Versammlungs·haus treffen sich gläubige Juden.

Um gemeinsam zu beten.


Auf dem Bild sieht man die Alte Synagoge in Essen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Bethaus

Schul


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Synagoge ist ein griechisches Wort.

Es heisst Zusammenkommen.


In der Synagoge gibt es Gottes·dienste.

Dabei wird die Torarolle feierlich auf einem Tisch ausgerollt und vorgelesen.


In der Synagoge werden auch andere Sachen gemacht.

Die Mitglieder der Gemeinde treffen sich dort auch um über Aufgaben und Probleme zu sprechen.