Vorteil (Fußball)

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Version vom 8. August 2019, 06:49 Uhr von Circum (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Vorteil''' ist eine Fuß·ball·regel. Bei einem Vorteil geht das Spiel weiter. Auch wenn etwas gefährliches passiert. Und es geht…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorteil ist eine Fuß·ball·regel.

Bei einem Vorteil geht das Spiel weiter.

Auch wenn etwas gefährliches passiert.

Und es geht auch weiter,

wenn jemand gegen die Regeln spielt.

Oder wenn es ein Foul gegeben hat.

Auf dem Bild sind 2 Fuß·ball·spielerinnen. Eine Spielerin hat den Ball. Die andere Spielerin springt mit den Beinen voraus. Sie versucht an den Ball dran zu kommen.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Vorteilsbestimmung

Fuß·ball·regel


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Der Schieds·richter bestimmt ob es ein Vorteil gibt.

Und ob er das Spiel weiter·spielen lässt.

Oder ob er das Spiel unter·brechen tut.

Wenn es weiter·geht,

kann die andere Mannschaft vielleicht ein Tor machen.


Wenn die Mannschaft kein Tor macht,

kann der Schieds·richter das Spiel unter·brechen.

Und den Fehler der anderen Mannschaft bestrafen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.