Migrationspakt

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
(Weitergeleitet von Übung: Migrationspakt)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Migrationspakt ist ein Vertrag.

Es sind Regeln und Pflichten für Migration.

Das heißt,

Regeln für Menschen die aus ihrem eigenen Land weg·gehen.

Damit sie in einem anderen Land ein besseres Leben haben.


Über 190 Länder sollen sich an den Migrations·pakt halten.


Auf dem Bild sieht man das Zeichen vom Migrations·pakt

Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Weltmigrationspakt

Globaler Vertrag für sichere, geordnete und geregelte Migration

UN-Migrationspakt

UNO-Migrationspakt

Weltmigrationsvertrag

Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration

Global Compact for Migration


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Die Vereinte Nationen haben den Migrations·pakt gemacht.

Im Vertrag steht,

alle Migranten haben Menschen·rechte.

Und alle Migranten sollen Informationen bekommen.

Und alle Länder die mitmachen sollen gut zusammen·arbeiten.


Die Vereinten Nationen arbeiten seit dem Jahr 2017 am Migrations·pakt.

Der Vertrag hat über 30 Seiten.


Am 11. Dezember gibt es eine Abstimmung.

Dann entscheiden 192 Länder ob der Vertrag gültig wird.

Und ob sich alle Länder daran halten müssen.


Die Abstimmung ist auf einem Gipfel·treffen.

Am 10. Dezember und am 11. Dezember 2018.

In Marrakesch.

Das Land USA macht beim Migrations·pakt nicht mit.


Viele Menschen finden den Migrations·pakt gut.

Weil Menschen durch Migration Vorteile haben.

Und weil es ihnen dadurch besser geht.


Manche finden den Migrations·pakt schlecht,

weil die Länder alleine bestimmt haben.

Bürger durften nicht mit·entscheiden.

Und sie glauben das es durch Migration mehr Terror gibt.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.