Nadeschda Tolokonnikowa

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nadeschda Tolokonnikowa ist eine russische Performance-künstlerin.

Sie macht bei Pussy Riot mit.


Auf dem Bild ist Nadeschda Tolokonnikowa zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Nadeschda Andrejewna Tolokonnikowa

Nadya Tolokno (Nickname)

Наде́жда Андре́евна Толоко́нникова


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Nadeschda Tolokonnikowa ist am 7. November 1989 in Norilsk, Sowjetunion geboren worden.

Sie ist mit Pyotr Verzilov verheiratet.

Im Jahr 2008 ist ihre Tochter Gera geboren worden.


Sie hat an der Universität in Moskau studiert.

Sie hat das Fach Philosophie studiert.


Von 2007 bis 2011 war sie Mitglied beim Woina Kollektiv.

Die Gruppe macht Straßen-kunst und Aktionen.

Die Gruppe hat zum Beispiel Polizistinnen im Dienst geküsst.

Oder sie haben mit einem Beamer einen Totenkopf auf den Arbeitsplatz von Wladimir Putin gebeamt.


Tolokonnikowa hat gesagt:

„Wir wollen die Leute zum Nachdenken bringen“


Seit dem Jahr 2011 macht sie bei Pussy Riot mit.

Am 21. Februar 2012 hat Pussy Riot eine Aktion in der Christ-Erlöser-Kahedrale in Moskau gemacht.

Pussy Riot hat damit gegen Putin protestiert.

Und dagegen, dass die russische Kirche ein Abtreibungs-verbot will.


Für diese Aktion ist Tolokonnikowa verurteilt worden.

Die Strafe.

Sie muss zwei Jahre in ein Straflager.


Der Oberste Gerichtshof hat im Jahr 2013 gesagt.

Das Urteil muss geprüft werden.

Bei der Verurteilung sind Fehler gemacht worden.

Manche Sachen sind nicht beachtet worden.

zum Beispiel:

  • es war ein gewaltfreier Protest
  • Tolokonnikowa hat eine Tochter
  • Tolokonnikowa ist noch jung


Am 17. Dezember 2013 hat es in Russland eine Amnestie für 25 000 Häftlinge gegeben.

Das heißt:

Diese 25 000 Menschen wurden aus dem Gefängnis freigelassen.

Auch die Mitglieder von Pusy Riot wurden freigelassen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.