Reichspogromnacht

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
(Weitergeleitet von Novemberpogrom 1938)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Reichs·pogrom·nacht war am 9. November 1938.

In dieser Nacht wurden in Deutschland

  • Wohnungen von Juden zerstört,
  • Geschäfte von Juden zerstört,
  • Menschen ermordet.


Auf dem Bild ist der Brand einer Rostocker Synagoge zu sehen

Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Reichs·kristall·nacht[Bearbeiten]

Das Wort "Reichs·kristall·nacht" wurde verwendet,

weil es an das kaputte Fenster·glas in dieser Nacht erinnert.

Das Wort "Reichs·kristall·nacht" wurde oft absichtlich verwendet,

weil es so harmlos klingt.

Das Wort "Reichs·kristall·nacht" erinnert nicht an die Toten

und die Zerstörung jüdischen Eigentums in dieser Nacht.


November·pogrome 1938

November·pogrom

November·pogrome

Pogrom·nacht

9. November 1938

Kristall·nacht


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Pogrom heißt:

Verfolgung oder Hetze.


Die Reichs·pogrom·nacht war zur Nazi·zeit in Deutschland.

Damals haben Nazis viele Geschäfte und Gottes·häuser von Juden zerstört.

Sie haben auch viele Juden verletzt oder getötet.


Nazis haben schon vor dieser Nacht Juden angegriffen und ermordet.

Später haben Nazis hunderttausende Juden in Konzentrationslager gebracht.

Die Nazis haben die meisten Menschen dort ermordet.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.