Sturmmaske

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
(Weitergeleitet von Sturmhaube)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Sturm-Maske ist eine Mütze.

Die Sturm-Maske geht vom Kopf bis zum Hals.


Auf dem Bild ist eine Person zu sehen, die eine Sturmhaube trägt


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Balaclava (das ist das englische Wort für Sturm-Maske)

Sturmhaube

Skimaske

Schlupfmütze

Hasskappe


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Die Sturm-Maske geht vom Kopf bis zum Hals.

Sturm-Masken lassen das Gesicht frei.

Oder nur die Augen.

Oder nur den Mund.


Warum trägt man eine Sturm-Maske?

  • Eine Sturm-Maske schütz gegen Kälte.
  • Sturm-Masken sollen helfen nicht erkannt zu werden (zum Beispiel bei Autonomen)
  • Sturm-Masken tragen Motorrad-Fahrer (damit kein Schweiß an den Motorrad-Helm kommt und sie bei einem Unfall geschützt sind)
  • Polizisten tragen Sturm-Masken, damit sie nicht erkannt werden (zum Beispiel bei der Spezialeinheit)
  • Feuerwerhr-Leute tragen Sturm-Masken, damit sie gegen Feuer geschützt sind (diese Mütze heißt: Flammschutzhaube)
  • Renn-Fahrer tragen Sturm-Masken, damit sie bei einem Unfall geschützt sind (diese Mütze heißt: Haube)


Manchmal ist es verboten eine Sturm-Maske an zu ziehen.

Das steht im Vermummungsverbot.


Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.