Weltflüchtlingstag

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
(Weitergeleitet von Weltmigrantentag)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Welt·flüchtlings·tag ist der Name von einem Gedenk·tag.

Die Menschen sollen sich erinnern.

Auf der Welt gibt es viele Menschen,

die auf der Flucht sind.


Der Tag ist jedes Jahr am 20. Juni.


Auf dem Bild sind Flüchtlinge und Helfer auf einem Boot und einem Schiff zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Welttag der Migranten und Flüchtlinge

Welttag des Migranten und Flüchtlings

Welttag der Migranten

Tag des Flüchtlings

Welt·migranten·tag

Welt·tag der Flüchtlinge

Welt·tag des Flüchtlings

Welt·tag des Migranten

Welt·tag der Migrantinnen


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Im Jahr 1914 hat Papst Benedikt XV gesagt,

es soll den Welt-flüchtlings-tag geben.

Im Jahr 1914 hat der Erste Welt-krieg angefangen.

Viele Menschen sind aus ihrer Heimat vertrieben worden.

Oder waren auf der Flucht.


Am 4. Dezember 2000 haben die Vereinten Nationen gesagt.

Es soll jedes Jahr den Welt·flüchtlings·tag geben.

Der Tag soll immer am 20. Juni sein.

Davor war der 20. Juni der Tag des afrikanischen Flüchtlings.


Zum Welt·flüchtlings·tag machen die Vereinten Nationen einen Jahres-bericht.

In dem Bericht steht:

  • wie viele Menschen auf der Flucht sind
  • von wo die Menschen geflohen sind
  • in welche Länder die Flüchtlinge gehen


Im Jahr 2014 steht im Bericht.

51 Millionen Menschen sind auf der Flucht.


Jedes Jahr gibt es ein Motto zum Welt·flüchtlings·tag.

Im Jahr 2014 war das Motto:

"Jeder Flüchtling hat eine Geschichte"

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.