Übung: Internationaler Gesundheitsnotfall

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Version vom 6. Februar 2020, 16:54 Uhr von Meluna (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Internationaler Gesundheits·not·fall ist ein Not·fall.

Es geht dabei um die Gesundheit von Menschen.

Wenn viele Menschen auf der Welt krank werden gibt es den Not·fall.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Gesundheitliche Not·lage internationaler Tragweite

Public Health Emergency of International Concern

PHEIC

Internationaler Gesundheits·not·stand


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Die WHO bestimmt wann so ein Not·fall ist.

Experten von der ganzen Welt treffen sich vorher.

Und beraten über Gesundheits·gefahren.


Wenn viele Menschen krank werden können,

gibt es einen Internationaler Gesundheits·notfall.

Dann wird ein Plan gemacht.

Ein Plan wie man Krankheiten verhindern kann.

Zum Beispiel Flug·gäste von anderen Ländern untersuchen.

Bei einem Notfall machen 196 Länder mit.

Kranke Menschen werden isoliert.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.