Britney Spears

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Version vom 26. Juni 2021, 20:56 Uhr von Tina (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Britney Spears ist eine amerikanische Pop·sängerin. Britney Spears ist auch: * Song·writerin, * Tänzer|…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Britney Spears ist eine amerikanische Pop·sängerin.

Britney Spears ist auch:

Sehr bekannt sind ihre erste Alben.

Die Alben heißen:

  • ...Baby One More Time
  • Oops!... I Did It Again
Bild gesucht


Gleiche Wörter

Britney Jean Spears


Genaue Erklärung

Britney Spears wurde am 2. Dezember 1981 geboren.

Das war in McComb, Mississippi, USA.


Britney Spears ist die Tochter von Lynne Irene und James Parnell Spears.

Britney Spears hat 2 Geschwister.

Ihr älterer Bruder heißt Bryan James.

Ihre jüngere Schwester heißt Jamie Lyn.


Britney Spears ist zum Tanz·unterricht gegangen.

Da war sie 3 Jahre alt.


Später ist sie auch zum Gesangs·unterricht gegangen.

Und zum Gymnastik·unterricht.


Ab Dezember 1992 macht sie Mickey Mouse Club.

Das ist eine Fernseh·sendung für Kinder.


Im Jahr 1999 gibt es ihr erstes Album.

Das Album heißt Baby One More Time.

Das Album kommt in die Hit·listen.

In vielen Ländern kommt das Album auf Platz 1.

Das heißt:

Viele Menschen kaufen das Album.

Britney Spears verkauft das Album 28 Millionen Mal.


Im Jahr 2000 gibt es das nächste Album von Britney Spears.

Das Album heißt Oops!... I Did It Again.

Das Album wird 20 Millionen mal verkauft.


Im Jahr 2003 macht Britney Spears neue Musik.

Die Musik hört sich jetzt an wie eine Mischung aus:

Ein neues Lied heißt Me Against the Music.

Das Lied hat sie zusammen mit Madonna gemacht.


Am 3. Januar 2004 heiratet Britney Spears.

Sie heiratet ihren Jugend·freund Jason Alexander.

Die beiden haben in Las Vegas geheiratet.

Nach 55 Stunden wird die Ehe annulliert.

Das heißt:

Die Heirat wird rückgängig gemacht.


Am 18. September 2004 heiratet Britney Spears wieder.

Sie heiratet den Sänger Kevin Federline.

Zusammen bekommen sie 2 Kinder.

Im Juli 2007 lassen sich Britney Spears und Kevin Federline scheiden.

Sie teilen sich das Sorge·recht für die Kinder.


Viele Paparazzi verfolgen Britney Spears.

Im Jahr 2007 rassiert sie sich den Kopf.

Die Paparazzi machen davon Fotos.

Und sie lässt sich tätowieren.

Viele Menschen reden darüber.


Im Februar 2007 fängt sie eine Sucht·therapie an.

Einen Tag später hört sie wieder damit auf.


Im Oktober 2007 bekommt Kevin Federline das Sorge··recht für die Kinder.

Britney Spears hat kein Sorge·®echt mehr für ihre Kinder.

Sie dard die Kinder aber noch besuchen.

Wenn jemand mitkommt.


Im Januar 2008 schließt sie sich in ihrer Wohnung ein.

Zusammen mit ihren Kindern.

Sie will ihre Kinder nicht hergeben.

Britney Spears wird dann in ein Kranken·haus gebracht.

Ein Richter sagt:

Britney Spears darf ihre Kinder jetzt auch nicht mehr besuchen.

Der Richter sagt auch:

"Britney Spears ist eine Gefahr für sich und andere."


Am 1. Februar 2008 sagen die Eltern von Britney Spears:

"Britney muss entmündigt werden."

Die Richter sagen.

Der Vater von Britney Spears soll ihr Vormund werden.

Das heißt:

James Parnell Spears verwaltet jetzt das Geld von Britney Spears.

Und er unterschreibt alle wichtigen Sachen für sie.


2. Dezember 2008 gibt es wieder ein Album von Britney Spears.

Das Album heißt Circus.

An dem Album haben verschiedene Künstler mitgearbeitet.

Zum Beispiel Lady Gaga.


Am 4. Januar 2019 sagt Britney Spears:

"Ich mache jetzt eine unbefristete Arbeitspause.“


Britney Spears will keinen Vormund mehr haben.

Oder sie will einen anderen Vormund.

Ihr Vater soll nicht mehr ihr Vormund sein.

Viele Künstler und Fans wollen Britney Spears.

Zum Beispiel:

Sie haben einen Hashtag gemacht.

Der Hashtag heißt FreeBritney.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.