Brandstiftung

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei einer Brandstiftung zündet jemand etwas an.

Zum Beispiel ein Haus.

Das Anzünden wird absichtlich gemacht.

Obwohl es verboten und gefährlich ist.


Auf dem Bild ist ein brennendes Haus zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Brand·stiftung


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Gründe[Bearbeiten]

Es gibt verschiedene Gründe warum Brandstiftung gemacht wird.

Zum Beispiel:

  • Kriminelle Gründe (zum Beispiel: die Brandstifter möchte Geld von der Versicherung bekommen - die Versicherung soll den Brand·schaden bezahlen)
  • Menschen die stören möchten (zum Beispiel: etwas anzünden wegen Eifersucht - oder weil sie jemanden nicht mögen)
  • Politische Gründe (zum Beispiel: die Brandstifter möchte Gesetze ändern - darum zünden sie Sachen an)
  • Kinder(zum Beispiel weil Kinder sehr neugierig sind und Feuer spannend finden)
  • Feuerwehr (Menschen die bei der Feuerwehr arbeiten - sie möchte das die Feuerwehr-Mitarbeiter mehr arbeiten müssen)


Strafe[Bearbeiten]

Für Brand·stiftung gibt es eine hohe Strafe.

Brand·stiftung ist eine sehr gefährliche Straftat.

Weil dadurch Sachen zerstört werden.

Und Menschen verletzt und sterben können.


Wort·art[Bearbeiten]

Das Wort Brand·stiftung ist ein Hauptwort.

Es hat diese zwei Wörter:

  • Brand (wenn etwas brennt - ein Feuer)
  • Stiftung (etwas bewirken wollen - etwas machen, damit etwas pasiert)
Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.