Eco-Marathon

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Eco-Marathon ist ein Auto-Rennen.

Das Auto das am wenigsten Energie (zum Beispiel Benzin) verbraucht gewinnt.


Auf dem Bild ist ein Auto beim Eco-Marathon zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Shell eco marathon


SEM (Abkürzung für: Shell Eco-Marathon)

EM (Abkürzung für: Eco-Marathon)


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Strecke[Bearbeiten]

Die Renn-strecke ist 25 Kilometer lang.


Dauer[Bearbeiten]

Das Rennen geht 50 Minuten.


Gewinner[Bearbeiten]

Während dem Rennen wird gemessen viel Energie das Auto verbraucht.

Das wird so gerechnet:

  • wieviel Kilometer kann ein Auto mit einem (1) Liter Super-Benzin fahren


Das ist der:


Das Auto das am wenigsten verbraucht gewinnt das Rennen.


Idee[Bearbeiten]

Wer hatte die Idee dazu?

Im Jahr 1939 machten Arbeiter der Firma Shell eine Wette.

Jeder bekommt 1 Liter Benzin für sein Auto.

Wer am weitesten damit fahren konnte,

hatte gewonnen.


Eco-Marathon hat 2 Wörter:

  • Eco (soll vielen Menschen helfen und nutzen - und fair sein)
  • Marathon (damit ist ein Wettkampf gemeint - ein Rennen)


Wo[Bearbeiten]

Der Eco-Marathon gibt es in vielen Ländern.

Das erste Rennen war in Frankreich.

Das war im Jahr 1985.


Wer organisiert das Rennen[Bearbeiten]

Organisiert wird der Eco-Marathon von der Firma:

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.