Hausratversicherung

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Haus·rat·versicherung ist ein Schutz.

Eine Haus·rat·versicherung sichert Sachen in der Wohnung oder im Haus ab.


Die Haus·rat·versicherung sichert zum Beispiel Möbel ab.

Ab·sichern heißt,

wenn etwas kaputt geht,

wird es von der Versicherung bezahlt.

Für den Schutz muss man jeden Monat Geld an die Versicherung be·zahlen.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Haushaltsversicherung


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Eine Haus·rat·versicherung sichert Sachen in der Wohnung oder im Haus ab.

Gegenstände die sich bewegen lassen können ver·sichert werden.

Die Sachen werden gegen Gefahren ver·sichert.

Zum Beispiel Feuer-Gefahr.

Das heißt,

wenn es brennt und die Sachen kaputt gehen,

bezahlt die Versicherung den Schaden.

Bei diesen Gefahren bezahlt die Versicherung.


Sachen die fest sind können nicht immer ver·sichert werden.

Zum Beispiel der Boden der Wohnung.

Oder das Dach des Hauses.


Bei einer Haus·rat·versicherung kann man auch zusätzlich Sachen schützen.

Zum Beispiel Ab·deckung gegen Fahrrad·diebstahl.


Für die Haus·rat·versicherung bezahlt man jeden Monat Geld.

Das ist der Monats·beitrag.

Wie groß der Monats·beitrag ist kommt auf verschiedene Sachen an.

Zum Beispiel wie groß das Haus oder die Wohnung ist.

Oder wo die Wohnung oder das Haus ist.


Wort·art[Bearbeiten]

Das Wort Haus·rat·versicherung ist ein Substantiv.

Es hat diese 2 Wörter:

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.