Hochwasser

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hochwasser ist wenn Wasser höher kommt.

Und wenn Wasser dadurch gefährlich wird.

Zum Beispiel wenn in einem Fluss das Wasser steigt.

Und wenn dadurch das Wasser auf die Straße läuft.


Hoch·wasser kann es zum Beispiel durch viel Regen geben.

Oder durch ein starkes Un·wetter.


Auf dem Bild ist Hoch·wasser in Cambridge zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

sehr viel Wasser

mehr Wasser als normal

gefährliches Wasser


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Bei Hoch·wasser gibt es 2 Unterschiede.

Es gibt einen Unterschied beim Meer.

Beim Meer ist Hoch·wasser wenn das Wasser höher kommt.

Zum Beispiel bei der Flut.


Und es gibt einen Unterschied beim Wassser das fließt.

Zum Beispiel ein Fluss oder ein Bach.

Wenn das Wasser lange Zeit höher als sonst ist,

dann ist es Hoch·wasser.

In einem Fluss oder Bach kann es Hoch·wasser zum Beispiel durch Wind geben.

Oder es gibt Hoch·wasser,

weil Schnee schmilzt.


Wenn es sehr viel Hoch·wasser gibt,

kann es eine Über·schwemmungen geben.

Für Hoch·wasser gibt es einen Schutz.

Zum Beispiel wenn Menschen versuchen das Hoch·wasser zurück zu drängen.

Wenn es Hoch·wasser gibt,

helfen Menschen gegen das Hoch·wasser zu kämpfen.


Für Hoch·wasser gibt es Nachrichten.

Damit die Menschen vor Hoch·wasser geschützt werden.

In den Nachrichten erfährt man,

für welche Regionen Hoch·wasser erwartet wird.

Oder in welcher Region es schon Hoch·wasser gibt.


Für Hoch·wasser gibt es Warn·stufen.

Und es gibt Alarm·stufen.

Die Warn·stufen und Alarm·stufen kann man im Internet anschauen.

Die Internet·seite heißt: Hochwasser·portal.

Die Stufen macht die Regierung.

Mit den Stufen kann man sehen wie gefährlich das Hoch·wasser ist.

Und wann es Hoch·wasser geben soll.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.