Hybrid-Auto

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Hybridauto hat nicht nur einen Motor, sondern zwei.

Meistens einen Benzin-Motor, wie normale Autos auch.

Und dazu noch einen Elektro-Motor.

Es fährt mit dem Motor, der grade am besten ist.

Das spart viel Energie und Geld.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Hybrid, Hybridfahrzeug, Elektrofahrzeug, Motor, Elektromotor, Benzinmotor


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Benzin wird immer weniger,

weil es nicht nachwächst.

Darum wird es auch immer teurer.

Das ärgert die Autofahrer, klar.

Außerdem belasten Benzinautos die Umwelt.

Das ärgert alle Menschen.


Viel sauberer ist ein Elektro-Auto.

Das fährt mit Strom.

Strom ist billiger als Benzin.

Und belastet die Umwelt viel weniger.

Aber die Tankstellen haben keine Steckdosen!

Darum sind reine Elektro-Autos noch nicht prakisch.


Da hatte jemand eine tolle Idee:

Bauen wir doch einfach zwei Motoren ein!

Einen Elektromotor zum langsamen Fahren

z. B. in der Stadt.

Und einen Benzinmotor zum schnellen Fahren

z. B. auf der Autobahn.


Und außerdem macht der Benzinmotor den Strom

für den Elektromotor.

Der Strom, der nicht gleich verbraucht wird,

wird in einer großen Batterie gespeichert.


Und noch eine tolle Idee:

Wenn das Auto bremst

oder wenn es einen Berg runterfährt

dann wird auch daraus Strom gemacht

und in die Batterie reingetan.


Solche tollen Autos gibt es schon zu kaufen!

Man nennt sie Hybrid-Autos.

Hybrid heißt: diese Autos haben zwei Motoren,

einen für Benzin, und einen für Strom.

Man tankt ganz normal Benzin an der Tankstelle

wie beim Benzinauto auch.

Nur dass man weniger bezahlt,

weil Hybridautos weniger Benzin verbrauchen.


Es gibt Voll-Hybrid-Autos,

zum Beispiel von Toyota und Honda,

die können mit beiden Motoren fahren.

Und es gibt Teil-Hybrid-Autos,

zum Beispiel von Mercedes,

da ist der Elektro-Motor zu schwach zum Fahren,

aber er hilft dem Benzin-Motor.


Bald wird man immer mehr Hybrid-Autos sehen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.