Leichte Sprache Regeln

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für Leichte Sprache gibt es Regeln.


Verschiedene Leute und Gruppen haben Ideen für Leichte Sprache Regeln.

Zum Beispiel:

Die Leit·linien stehen in einem Heft.
Das Heft gibt es als PDF Datei.
Hier ist ein Link zu der PDF Datei: http://hurraki.de/link/regeln
  • die Universität Hildesheim hat einen Vorschlag für eine Leichte Sprache Regel gemacht.
  • Die Universität Leipzig macht ein Projekt zum Thema Leichte Sprache.
Das Projekt heißt:
Barrierefreie Information und Kommunikation für Menschen mit Lernschwierigkeiten –
eine Studie zur Evaluation der Leichten Sprache.
Das Projekt geht vom 01.10.2014 bis zum 31.12.2017.
Die Universität bekommt Geld vom Bundes·ministerium für Arbeit und
Soziales für das Projekt.
Die Universität soll heraus finden:
Kann man die Leichte Sprache Regeln besser machen.
Die Regeln stehen in einer PDF Datei.
Link zur PDF Datei: http://www.leichtesprache.org/images/Regeln_Leichte_Sprache.pdf
  • Das Bundes·ministerium für Arbeit und Soziales hat einen Leichten Sprache Ratgeber gemacht.
Im Ratgeber stehen auch Leichte Sprache Regeln.
Den Ratgeber gibt es auch als PDF Datei.
Link zur PDF Datei: http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Publikationen/a752-ratgeber-leichte-sprache.pdf?__blob=publicationFile


Allgemeine Leichte Sprache Regeln[Bearbeiten]

  • Verwenden Sie leicht verständliche Wörter, die allgemein bekannt sind.
  • Verwenden Sie keine schwierigen Wörter.
Wenn Sie schwierige Wörter verwenden müssen:
Erklären Sie die Wörter klar und eindeutig.
  • Verwenden Sie Beispiele, um Dinge zu erklären.
Die Beispiele soll jeder aus dem Alltag kennen.
  • Verwenden Sie im ganzen Text dasselbe Wort für dieselbe Sache.
  • Verwenden Sie keine schwierigen Begriffe wie zum Beispiel Metaphern.
Eine Metapher ist ein Satz, der nicht wörtlich gemeint ist.
Zum Beispiel: „Es schüttet wie aus Eimern“, statt: „Es regnet sehr stark“.
  • Verwenden Sie keine Wörter aus einer anderen Sprache.
Machen Sie das nur, wenn diese Wörter sehr bekannt sind.
Zum Beispiel: Computer.
  • Schreiben Sie immer kurze Sätze.
  • Schreiben Sie nicht zu viel Text auf eine Seite.
  • Schreiben Sie leicht verständliche Überschriften.
Die Überschriften sollten klar machen, worum es im Text geht.

Leichte Sprache Regeln[Bearbeiten]

Leichte Sprache Regel Schlecht Gut
Keine langen Sätze Ich bin heute mit dem Fahrrad gefahren,
denn der Wagen musste in die Werkstatt,
weil der Motor kaputt war.
Ich bin heute mit dem Fahrrad gefahren.
Der Wagen musste in die Werkstatt.
Der Motor ist kaputt.
Tätigkeitsworte / Verben verwenden In 3 Wochen ist die Wahl des Stadtrats. In 3 Wochen wählen wir den Stadtrat
Keine Verneinung Anna will nicht länger bleiben. Anna will gehen.
Kein Passiv Der Manager wurde gefeuert. Jemand feuerte den Manager.
Keine Abkürzungen Bayern gehört zur BRD. Bayern gehört zur Bundes·republik Deutschland.
Keine Fremdwörter oder Fachbegriffe Koryphäe Experte
Keine Metaphern Es schüttet wie aus Eimern. Es regnet sehr stark.
Keine indirekte Rede Sie sagte, sie sei Ärztin. Sie sagte: Ich bin Ärztin.
Kein Genitiv Der Sattel des Fahrrads. Der Sattel von dem Fahrrad.
Keine Kindersprache Mama backt Kuchen. Meine Mutter backt Kuchen.
Nur eine Information pro Satz Emma hat einen Hund,
den ich gestreichelt habe.
Emma hat einen Hund.
Ich habe den Hund gestreichelt
Kein Konjunktiv Er sagte, dass du getragen worden seiest. Du bist getragen worden.
Lange Wörter trennen Donaudampfschifffahrt
Rechtsschutzversicherung
Donau·dampf·schiff·fahrt
Rechts·schutz·versicherung
Beispiel Beispiel Beispiel
Beispiel Beispiel Beispiel



So soll Leichte Sprache aussehen[Bearbeiten]

Es gibt noch mehr Leichte Sprache Regeln.

Genauer: Regeln zur Text·gestaltung.

Das heißt:

Regel wie ein Text aussehen soll.

Zum Beispiel:

  • Lassen Sie zwischen den Absätzen genug Platz.
  • Verwenden Sie immer eine Schrift-Art, die klar und leicht lesbar ist.
Die Schriftart Arial oder Tahoma sind zum Beispiel leicht lesbar.
  • Schreiben Sie Ihren Text links·bündig. Verwenden Sie keinen Blocksatz.
  • Viele Menschen können einen Text schwer lesen.
Dann können Bilder helfen.
Bilder können erklären, um was es in dem Text geht
Hier geht es zum Thema Leichte Sprache Bilder


Leichte Sprache Text Prüfung[Bearbeiten]

Eine Leichte Sprache Regel heißt:

Menschen mit Lernbehinderung sollen bei Texten in Leichter Sprache mithelfen.

Sie sollen zum Beispiel den Text prüfen.

Sie prüfen ob man den Text gut versteht.


Es gibt auch Software die Leichte Sprache Texte prüfen kann.

Eine Software heißt Language Tool.

Language Tool kennt schon viele Leichte Sprache Regeln.

Hier geht es zur Prüf·software:

http://www.hurraki.de/pruefung/pruefung


Leichte Sprache Spick·zettel[Bearbeiten]

Es gibt auch einen Spick·zettel für Leichte Sprache.

Auf dem Spick·zettel stehen manche Leichte Sprache Regeln.

Den Spick·zettel kann man ausdrucken.

Und dann falten.

Im Video sieht man,

wie man den Spick·zettel falten muss.


Hier kann man den Spick·zettel herunter laden: Leichte Sprache - Regeln (PDF Datei)



Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.