Übung: Snoezeleraum

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesen Räumen werden alle Sinne angeregt.


Hintergründe zur Entstehung

Die Psychologen Cleland und Clark starteten den Anfang der Snoezelen-räume.

Das war im Jahr 1966 in Amerika.

Sie untersuchten Enfaltungs-hilfen für geistig behinderte Menschen.


Aus einem Sinnes-zelt entstanden die ersten Snoezelen-räume.

2 Krieg-dienst-verweigere aus Holland gaben hier für den Namen.

Das war im Jahr 1978 in Holland.


Man unterscheidet zwischen:

Snoezelen zum Beruhigen und Snoezelen zum Behandeln.

In Holland sind Snoezelen-räume zum Beruhigen.

Oder auch zum Anregen.

In Deutschland sind Snoezelen-räume zum Behandeln.


Am Anfang waren Snoezelen-räume für geistig behinderte Menschen.

Inzwischen sind Snoezelen-räume für verschiedene kranke Menschen da.

Es gibt heute Snoezelen-räume für jedes Alter.


Immer mehr Einrichtung erschaffen Snoezelen-räume:

Kinder-gärten

Vor-schulen

Psychiatrien

Praxen

Senioren-heime


Die Snoezelen-räume regen die Sinne von Menschen an.

In Snoezelen-räume fühlen sich Menschen wohl und geborgen.

Man kann entspannen und weg-träumen.

Das Weg-träumen kann man durch Musik unterstützen.

Man kann Traum-reisen machen.



Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Ausser Snoezelen-Räume gibt es auch Snoezelen-Wägen.

Auf dem Snoezelen-Wagen sind:

  • Dinge die man Ertasten kann
  • Dinge die mit Licht zu tun haben
  • Dinge die Geräusche machen
Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.