Proteste in Clausnitz gegen Flüchtlinge

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 18. Februar 2016 gab es Proteste in Clausnitz gegen Flüchtlinge.

Über 100 Menschen haben gegen Flüchtlinge protestiert.


Diese Menschen möchten keine Flüchtlinge haben.

Sie sagen das Ausländer weg bleiben sollen.

Einige dieser Menschen glauben, dass manche Menschen weniger wichtig sind.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Ausschreitungen in Clausnitz

Ausländer·feindliche Proteste in Clausnitz

Ausschreitungen gegen Flüchtlinge in Clausnitz

Proteste gegen Flüchtlings·unterkunft in Clausnitz am 18. Februar 2016


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Flüchtlinge kommen nach Deutschland.

Weil sie Hilfe und Schutz brauchen.


In den Ort Clausnitz sollen auch Flüchtlinge kommen.

Clausnitz ist im Bundes·land Sachsen.

Sie sollen dort in einer Flüchtlings·unterkunft leben.

Der Chef von der Unterkunft ist Thomas Hetze.

Er ist in der AFD Partei.


Am 18. Februar 2016 sind Flüchtlinge mit einem Bus nach Clausnitz gekommen.

Der Bus ist am Abend angekommen,

gegen 19.00 Uhr.

Als der Bus angekommen ist,

sind viele Menschen vor den Bus gestanden.

Sie wollten die Flüchtlinge und den Bus aufhalten.

Manche haben sogar Autos vor den Bus gestellt.

Damit der Bus stehen bleiben muss.


Diese Menschen wollten das die Flüchtlinge wieder weg·gehen.

Sie haben die Flüchtlinge angebrüllt und gesagt das sie wieder weg gehen sollen.


Weil viele Menschen vor dem Bus hingestellt haben,

sind die Flüchtlinge im Bus geblieben.

Sie hatten Angst vor den brüllenden Menschen.

Die Polizei hat einige Flüchtlinge mit Gewalt aus dem Bus geholt.

Viele Flüchtlinge haben geweint und hatten Angst.

Ein Flüchtling hat den Demonstranten den Stinkefinger gezeigt.


Sehr viele Menschen haben die Proteste gesehen und davon gehört.

Weil manche Menschen Videos von dem Protest gemacht haben.

Viele Internet·seiten und Nachrichten haben die Videos gezeigt.

Viele sagen die AFD hat die Proteste organisiert.


Heiko Maas ist Bundes·justiz·minister.

Heiko Maas hat gesagt:

Was in Clausnitz passiert ist,

ist widerlich.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.