Ehrenbürger

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Ehrenbürger ist eine Person die ein besonderes Lob bekommen hat.

Zum Beispiel,

weil die Person gute Dinge gemacht hat.


Das Lob macht eine Stadt oder eine Gemeinde.

Die Stadt oder die Gemeinde gibt der Person eine Auszeichnung.

Zu der Auszeichnung sagt man auch Eh­ren­·bür­ger­·schaft.

Wenn die Auszeichnung von einer Schule kommt,

sagt man: Ehren·bürger·würde.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Ehrenbürgerschaft

Ehrenbürgerrecht

Ehrenbürgerwürde


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Ein Ehren·bürger bekommt als Auszeichnung die Ehren·bürger·urkunde.


Ein Ehren·bürger hat durch die Auszeichnung oft Vorteile.

Zum Beispiel bekommt er immer Karten für Kino oder Theater geschenkt.

Oder ein Ehren·bürger kann kostenlos Tram fahren.


Ehren·bürger kann man auch nach dem Tod werden.

Und man kann die Auszeichnung wieder weg·genommen bekommen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.