Entwicklungszusammenarbeit

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entwicklungs·zusammen·arbeit heißt:

Ein Land hilft einem anderen Land.

Ein Land gibt dem anderen Land zum Beispiel:

  • Geld
  • Sachen
  • oder schickt Fach·leute



Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Entwicklungs·hilfe

Auslands·hilfe



Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Wenn es eine Katastrophe gibt.

Zum Beispiel ein Erdbeben.

Dann helfen die Länder einander.

Ein Land schickt zum Beispiel Helfer in das Katastrophen·gebiet.

Und gibt Geld.

Damit die Häuser wieder aufgebaut werden können.


Es gibt arme Länder.

Manche sagen dazu auch Entwicklungs·land.

Und es gibt reiche Länder.

Manche sagen dazu auch Industrie·staat.


Manche reiche Länder helfen den armene Ländern.


Manchmal helfen die Regierungen einem Land.

Manchmal spenden auch Bürger für ein anderes Land.

Und es gibt Organisationen die anderen Ländern helfen.

Zum Beispiel die Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).


Es gibt verschiedene Hilfen.

Zum Beispiel:

  • Lebensmittel, Sachen zum Essen
  • Wissen, zum Beispiel wie macht man sauberes Trink·wasser
Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.