Gewalt in Chemnitz 2018

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Am 26. August und am 27. August hat es viel Gewalt in Chemnitz gegeben.


Am 26. August hat es in Chemnitz Streit zwischen mehreren Personen gegeben.

Dabei sind 3 Männer mit Messer·stichen verletzt worden.

Einer von ihnen ist dadurch gestorben.


Danach sind viele Menschen in Chemnitz wütend.

Sie protestieren gegen Kriminalität.

Bei den Protesten hat es sehr viel Fremden·feindlich·keit gegeben.

Und es hat sehr viel Gewalt gegeben.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Gewalt in Chemnitz 2018

Ausschreitungen in Chemnitz

Ausländerfeindliche Proteste in Chemnitz

Krawalle in Chemnitz

Chemnitz Messerstecherei


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Die Proteste haben am 26. August 2018 angefangen.

Die Proteste werden von Pro Chemnitz organisiert.

Und von der Partei Die Linke.


Bei den Protesten sind viele Rechts·extreme Menschen dabei gewesen.

Sie haben vorher viele falsche Meldungem erzählt.

Und sie haben Gerüchte erzählt.

Diese Menschen möchten keine Ausländer haben.

Sie sagen das Ausländer weg bleiben sollen.

Diese Menschen glauben dass manche Menschen weniger wichtig sind.


Ein Mann ist am 26.08.2018 gestorben.

Wegen den Messer·stichen.

Die Polizei hat deswegen 2 Männer fest·genommen.

Weil es einen Haft·befehl gibt.

Ein Mann ist aus Syrien.

Und ein Mann ist aus dem Irak.


Seit dem 29. August steht der Haft·befehl im Internet.

Das heißt, jeder kann ihn sich an·schauen.

Obwohl der Haft·befehl ein Polizei·geheimnis ist.


Viele Politiker haben gesagt,

Proteste gegen Ausländer sind schrecklich.

Und Rechtsextreme Menschen müssen für solche Sachen stark bestraft werden.


Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.