Laryngektomie

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Laryng·ektomie ist eine Operation.

Diese Operation ist am Hals.

Der Arzt entfernt am Hals den Kehl·kopf.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Kehl·kopf·operation

Kehl·kopf·entfernung


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Jeder Mensch hat am Hals einen Kehl·kopf.

Den Kehl·kopf braucht man zum Sprechen.


Am Kehl·kopf kann man Krebs bekommen.

Die Krankheit heißt Kehl·kopf·krebs.

Eine Laryngektomie kann diesen Menschen vielleicht retten.

Dann wird der Kehl·kopf mit dem Krebs weggeschnitten.

Dann hat dieser Mensch keinen Krebs mehr.


Nach der Operation kann der Mensch erstmal nicht mehr sprechen.

Der Mensch muss anders sprechen lernen.

Zum Beispiel mit einer elektronischen Hilfe.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.