Münztelefon

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Münztelefon ist ein Telefon.

Man kann damit telefonieren.

Man jemanden an·rufen.

Und mit ihm sprechen.

Davor muss man Geld bezahlen.


Auf dem Bild ist ein Münz·telefon zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

MünzFw

Münz·fern·sprecher

Münzer

Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Ein Münz·telefon funktioniert nur mit Geld.

Man muss Münzen in das Telefon stecken.

Die Münzen werden vorher ge·püft.

Erst dann kann man telefonieren.


Oder man bezahlt mit einer Telefon·karte.


0800 Telefon·nummern sind umsonst.

Und Notruf·nummern sind umsonst.

Call-by-Call sind an an einem Münz·telefon ge·sperrt.


Münz·telefone stehen in einer Telefon·zelle.

Oder sie hängen an einer Wand.

Oder sie stehen auf einem Tisch.

Münz·telefone sind da,

wo viele Menschen sind.

Zum Beispiel an einem Bahn·hof.

Oder an einem Flug·hafen.


Früher hat es sehr viele Münz·telefone gegeben.

Das ist im 20. Jahrhundert gewesen.

Heute gibt es weniger Münz·telefone.

Weil viele Menschen mit dem Handy telefonieren.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.