Nationalsozialistischer Untergrund

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Nationalsozialistischer Untergrund ist eine Terror·gruppe.

Die Gruppe hat sehr viele Menschen ermordet und verletzt.

Weil die Gruppe Menschen hasst die anders sind.


Die Abkürzung von der Gruppe ist NSU.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Zwickauer Terrorzelle

NSU

Zwickauer Zelle

Zwickauer Trio

Jenaer Zelle


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt haben sich Nationalsozialistischer Untergrund genannt.

Alle drei sind Neonazis.

Man glaubt dass die Gruppe ungefähr zwanzig (20) Unterstützer hatte.

Die Gruppe hat in den Jahren von 2000 bis 2007, zehn (10) Menschen ermordet.

Im Jahr 2004 hat der NSU eine Nagelbombe in einer Straße in Köln explodieren lassen.

Dabei sind zweiundzwanzig (22) Menschen verletzt worden.


Verfassungsschutz, Bundekriminalamt, Militärischer Abschirmdienst und Polizei haben viele Fehler gemacht.

Darum wurden die Mörder viele Jahre lang nicht verhaftet.

Wegen den Fehlern sind Verantwortliche zurückgetreten oder entlassen worden.

Zum Beispiel:

  • der Präsident des Thüringer Landesamtes für Verfassungsschutz
  • der Präsident Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen
  • der Präsident des Bundeskriminalamts
Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.