No-go-Area

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine No-go-Area ist ein Ort, zu dem man nicht kommt.

Oder ein Ort, den man nicht besuchen darf.

Weil es verboten ist den Ort zu besuchen.


Oder es ist ein Ort wo man Angst haben muss.

Oder ein Ort, an dem es gefährlich ist.

Zum Beispiel in einem Stadt·teil wo es Gewalt gibt.


Auf dem Bild sind Proteste zu sehen. Die Menschen sind wütend.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

gefährlicher Ort

Sperrgebiet

Tabu-Zone

No-go-Zone

Ort ohne Sicherheit


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Der Begriff No-go-Area kommt von der Soldaten·sprache.

Es ist ein Ort, an dem nur Soldaten hingehen dürfen.

Für andere Personen ist der Ort verboten.

Der Ort ist für andere Personen ge·sperrt.

In einer No-go-Arera gibt es wenig Sicherheit.


Das Gegenteil von einer No-go-Area ist eine Go-Area.

Es ist ein sicherer Ort.

Jeder kann hingehen.

Es gibt keine Gefahr.

Und man muss an diesem Ort keine Angst haben.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.