OPEC

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

OPEC ist eine englische Abkürzung.

Die Abkürzung OPEC steht für:

Organization of the Petroleum Exporting Countries

Auf deutsch heißt das:

Organisation erdöl-exportierender Länder


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Organisation erdölexportierender Länder

Organization of the Petroleum Exporting Countries



Genaue Erklärung[Bearbeiten]

OPEC ist eine Organisation.

Die OPEC gibt es seit dem Jahr 1960.

Der Hauptsitz ist in Wien, Österreich.

In der OPEC sind Länder Mitglieder.

Länder die Erdöl haben und verkaufen.

In der OPEC sprechen die Mitglieder miteinander.

Sie sprechen darüber wie viel Erdöl jedes Land produzieren soll.

Und für wie viel Geld sie das Erdöl verkaufen wollen.


Für viele Industrieländer ist Erdöl wichtig.

Da die OPEC viel Macht über Erdöl hat,

hat die OPEC auch viel Macht über Industrieländer die Erdöl brauchen.


Deshalb überlegen sich viele Industrieländer

was sie anstelle von Erdöl benutzen können.

Zum Beispiel erneuerbare Energien


Mitglieder Länder in der OPEC sind:

Algerien

Angola

Libyen

Nigeria

Irak

Iran

Katar

Kuwait

Saudi-Arabien

Vereinigte Arabische Emirate

Ecuador

Venezuela

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.