Obduktion

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei einer Obduktion wird herausgefunden,

warum jemand gestorben ist.

Der tote Mensch wird dafür untersucht.

Oder das tote Tier.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Autopsie

Leichensektion

Nekropsie

Sezierung

Leichenöffnung

Innere Leichenschau

Obduzieren


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Jeden Tag sterben Menschen.

Ein toter Mensch heißt Leiche.

Oft weiß man aber nicht: warum ist ein Mensch gestorben?

  • Ist er an einer Krankheit gestorben?
  • Ist er durch einen Unfall gestorben?
  • Hat er sich selbst getötet?
  • Wurde er ermordet?


Deshalb muß man heraus-finden: woran ist der Mensch gestorben?

Das ist sehr wichtig.

Dafür gibt es eine besondere Unter-Suchung.

Sie heißt Ob-duk-tion.

Wir sprechen: "Ob-duck-zjon".


Rechts-Mediziner sind Ärzte.

Sie machen Obduktionen.


Bei einer Obduktion unter-suchen Rechts-Mediziner eine Leiche.

Zuerst sehen sie die Leiche ganz genau an.

Sie suchen nach Verletzungen.


Zum Beispiel:

  • Stich-wunden von Messern oder Nadeln.
  • Sie suchen auch nach blauen Flecken.


Danach schneiden die Rechtsmediziner die Leiche auf.

Dafür benutzen sie ein kleines, sehr scharfes Messer.

Das Messer nennt man Skal-pell.

Die Rechts-Mediziner können dann in die Leiche hinein-schauen.

Sie untersuchen alle Organe ganz genau.

Zum Beispiel das Herz,

das Gehirn und

die Lunge.


Sie wollen heraus-finden: hatte der Mensch eine tödliche Krankheit?

Zum Beispiel einen Herz-Infarkt?

Oder einen Schlag-Anfall?

Oder ist der Mensch an einer Verletzung gestorben?


Die Rechts-Mediziner sammeln von der Leiche auch Blut und Urin.

Später untersuchen sie auch das Blut und den Urin.

Daran kann man erkennen: ist der Mensch an Gift gestorben?

Oder: hat er vor seinem Tod Alkohol getrunken?


Eine Obduktion dauert einige Stunden.

Die Rechts-Mediziner arbeiten sehr sorg-fältig.

Am Ende von der Obduktion wissen sie fast immer:

warum ist der Mensch gestorben?


Die Rechts-Mediziner schreiben dann einen langen Bericht.

In dem Bericht beschreiben sie ganz genau:

  • wie sah die Leiche aus?
  • Hatte die Leiche Verletzungen?
  • Wie sahen die Organe aus?
  • Hatte der Mensch eine Krankheit?
  • Hatte der Mensch Gift oder Alkohol im Blut oder im Urin?
Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.