Prädikatswein

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manche Weine werden geprüft.

Je nach dem wie gut ein Wein ist,

bekommt der Wein eine Note.

Ein anderes Wort für Note ist: Prädikat.

Es gibt verschiedene Prädikate.

Die Prädikate heißen:

  • Kabinett
  • Spätlese
  • Auslese
  • Beerenauslese
  • Trockenbeerenauslese
  • Eiswein


Auf dem Bild ist eine Weinflasche mit einem Prädikats-Zeichen zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Qualitätswein mit Prädikat


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Ein Wein muss bestimmte Sachen haben.

Dann bekommt er ein Prädikat.

Zum Beispiel:

  • die Trauben für den Wein dürfen nur aus einem Gebiet kommen
  • der Wein darf nicht mit anderen Weinen gemischt werden
  • der Wein muss von einem Amt geprüft werden


Außerdem muss der Wein ein bestimmtes Mostgewicht haben.

Das heißt, wie viel Zucker in den Trauben ist.


Das Mostgewicht wird in Grad Oechsle gemessen.

Je nach dem wie viel Oechsle ein Wein hat,

bekommt der Wein ein Prädikat.


Das Prädikat Kabinett bekommt ein Wein mit mindestens 73 Grad Oechsle.

Das Prädikat Spätlese bekommt ein Wein mit mindestens 85 Grad Oechsle.

Das Prädikat Auslese bekommt ein Wein mit mindestens 95 Grad Oechsle.

Das Prädikat Beeren-Auslese bekommt ein Wein mit mindestens 125 Grad Oechsle.

Das Prädikat Trocken-Beeren-Auslese bekommt ein Wein mit mindestens 150 Grad Oechsle.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.