Prosopagnosie

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prosopagnosie ist der Name einer Krankheit.

Wer Prosopagnosie hat,

kann sich keine Gesichter merken.



Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Gesichtsblindheit

visuelle Agnosie


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Prosopagnosie ist ein griechisches Wort.

Es besteht aus zwei Worten.

Aus Prosopon.

Das heißt auf deutsch: das Gesicht.

Und Agnosia.

Das heißt auf deutsch: das Nichterkennen.


Wer Prosopagnosie hat,

hat das sein ganzes Leben lang.

Manche Menschen werden schon mit Prosopagnosie geboren.

Manche Menschen bekommen die Krankheit zum Beispiel durch einen Schlaganfall.


Menschen mit Prosopagnosie, erkennen ihre Mitmenschen zum Beispiel:

  • an ihrer Kleidung
  • an der Haarfarbe
  • an ihrer Stimme
  • an der Art wie sie sich bewegen.


Menschen mit Prosopagnosie erkennen Emotionen in den Gesichtern von anderen Menschen.

Das heißt:

Menschen mit Prosopagnosie erkennen am Gesichtausdruck,

zum Beispiel ob jemand traurig oder fröhlich ist.


Menschen mit Prosopagnosie sind genauso intelligent wie alle anderen auch.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.