Proteste im Iran 2017 und 2018

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Proteste im Iran sind im Jahr 2017 und 2018.

Die Menschen protestieren gegen politische Regeln.

Und sie protestieren gegen wirtschaftliche Regeln.


Bei den Protesten werden viele Menschen verletzt.

Viele Menschen werden verhaftet.

Und über 20 Menschen sterben.


Auf dem Bild sind Menschen beim Protest in Iran zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Proteste im Iran

Iran Proteste 2017 und 2018


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Im ganzen Land protestieren Menschen.

Sie möchten das sich vieles im Land ändert.


Die Menschen finden das im Iran alles sehr teuer ist.

Sie möchten zum Beispiel das Essen und Trinken billiger wird.


Die Menschen im Iran haben wenig Arbeit.

Und sie haben wenig Geld.

Sie protestieren gegen Arbeits·losig·keit.

Und sie protestieren gegen Inflation.


Die Menschen protestieren gegen viele politische Sachen.

Sie finden zum Beispiel den Krieg in Syrien schlecht.

Und sie möchten das der Iran nicht dabei mitmacht.


Die Menschen im Iran möchten mehr Freiheit haben.

Sie möchten zum Beispiel keine Internet·zensur im Iran haben.

Und sich möchten mehr Frauen·rechte haben.


Die Regierung von Iran findet die Proteste schlecht.

Sie möchte etwas gegen die Proteste machen.

Sie schaltet das Internet für die Menschen im Iran aus.

Und sie sperrt viele Internet·programme.

Die Menschen im Iran können zum Beispiel kein Twitter benutzen. +

Die Regierung von Iran verhaftet Menschen die beim Protest mitmachen.


Am 29. Dezember 2017 haben die Proteste angefangen.

In der Stadt Maschhad haben die Proteste angefangen.

Jetzt gibt es im ganzen Land Proteste.

An diesen Orten gibt es Proteste:


Meinungen[Bearbeiten]

Andere Länder und Gruppen haben diese Meinungen zu den Protesten im Iran:

Deutschland[Bearbeiten]

Es ist sehr wichtig, dass es Menschen·rechte gibt.


Österreich[Bearbeiten]

In Österreich demonstrieren Menschen gegen die Regierung im Iran.

Viele Menschen sagen, dass die Regierung im Iran eine Diktatur ist.


Israel[Bearbeiten]

Die Proteste sind gut und wichtig.

Die Menschen die protestieren sind Helden.


Russland[Bearbeiten]

Andere Länder sollen sich nicht in die Proteste einmischen.


Syrien[Bearbeiten]

Die Proteste sind eine Verschwörung vom Land USA.

Und eine Verschwörung vom Land Israel.


USA[Bearbeiten]

Die Internet·sperre ist schlecht.


Europäische Union[Bearbeiten]

Es ist wichtig das es Meinungs·freiheit gibt.

Und das es Demonstrations·freiheit gibt.


Vereinte Nationen[Bearbeiten]

Über die Proteste muss man im Sicherheits·rat sprechen.

Keine anderen Länder haben die Proteste angefangen.


Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.