Quipu

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quipu ist eine Knoten·schrift.

Das heißt,

man kann mit Knoten lesen und schreiben.

Man kann mit Knoten etwas auf·schreiben.

Und andere können die Quipu lesen.

Und die Bedeutung verstehen.


Auf dem Bild ist ein Quipu zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Khipu

Inkaische Ziffern

Knotenschnur

Quipú

Knotenschrift

Kipu

Zahlendarstellung der Inka


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Quipu ist eine Zahl·schrift.

Sie funktioniert mit Schnüren und Knoten.


Es gibt eine Haupt·schnur.

Daran bindet man andere Schnüre.

Die Schnüre haben verschiedene Farben.

Und sie haben verschiedene Knoten.

Jeder Knoten hat eine eigene Bedeutung.

Und jede Farbe hat eine eigene Bedeutung.


Auf dem Bild ist ein farbiges Quipu zu sehen


Es gibt verschiedene Knoten.

Zum Beispiel:


Quipu ist von den Menschen in Süd·amerika benutzt worden.

Die Menschen haben mit Quipu Sachen auf·geschrieben.

Sie haben Informationen damit aus·getauscht.

Und sie haben damit Informationen gespeichert.

Zum Beispiel wie viel Tiere einem Mensch gehören.


Quipu ist eine sehr alte Schrift.

Die Schrift ist über 4000 Jahre alt.

Wie alt genau weiß man nicht.

Menschen haben über 800 Quipu·schriften gefunden.


Heute benutzt man Quipu nicht mehr.

Weil, keiner kann Quipu schreiben.

Und keiner kann Quipu verstehen.


Nach der Knoten·schrift benutzen die Menschen lateinische Buchstaben.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.