Schmerzgedächtnis

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Schmerzgedächtnis ist,

wenn man sich an gemachte Schmerzen wieder erinnert.


Wenn man früher einmal lange Schmerzen hatte,

kann es sein das man irgendwann wieder Schmerzen hat.

Obwohl man nur eine Verletzung hat die keine Schmerzen macht.

Wegen dem Schmerz·gedächtnis erinnert man sich an die früheren Schmerzen.

Und es macht wieder weh.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Schmerz Erinnerung


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Wenn man Schmerzen hat,

speichert das Gedächtnis wie stark die Schmerzen sind.

Und wie lange die Schmerzen gehen.

Wenn das Gedächtnis viele Schmerzen speichert,

verändert es die Nerven·zellen im Gehirn.

Und die Verbindungen im Gehirn.


Wenn man Schmerzen nicht behandelt,

können sich die Schmerz·empfindungen verändern.

Man kann zum Beispiel ohne Grund Schmerzen bekommen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.