Sklave

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Sklave ist ein Mensch.

Dieser Mensch gehört einem anderen Mensch.


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Fronarbeiter

Leibeigener

Unfreier

Knecht

Diener

Schani


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Ein Sklave hat keine Rechte und ist unfrei.

Ein Sklave ist abhängig von seinem Besitzer.


In der Geschichte gab es immer wieder Sklaven.

Zum Beispiel gab es bei Kriegen Gefangene.

Die Gefangenen wurden zu Sklaven gemacht.

Die mussten dann für die Eroberer arbeiten.

Es gab Sklaven im alten Ägypten und

bei den Römern.


Die Spanier haben über acht (8) Millionen Menschen aus Afrika entführt und

diese nach Nordamerika gebracht.

Dort wurden sie zu Sklaven.

In den USA wurde die Sklaverei im Jahr 1865 abgeschafft.

Das war ein Ergebnis von dem Amerikanischen Bürgerkrieg.

Die Sklaven in ganz Nordamerika wurden freie Menschen.


Die Vereinte Nationen haben im Jahr 1948 einen Vertrag gemacht.

Der Vertrag heißt: Menschen-rechts-konvention

In dem Vertrag steht, dass auf der Welt keine Sklaven mehr geben darf.


Auch heute gibt es noch Sklaven.

Obwohl die Vereinten Nationen das verboten haben.

Zum Beispiel:

In dem Land Katar soll im Jahr 2022 die Fußball-Weltmeisterschaft sein.

Bis dahin sollen viele Fußball Stadien gebaut werden.


Zum Teil werden die Stadien von Gastarbeitern gebaut.

Das sind Arbeiter die aus dem Land Nepal kommen.

Manchen hat man den Ausweis weg genommen.

Und man gibt ihnen das Geld für ihre Arbeit nicht.

Manche haben kein Wasser bekommen.

44 Arbeiter aus Nepal sind schon gestorben.


Es gibt verschiedene Formen von Sklaverei.


Zum Beispiel:

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.