Staatsverschuldung

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Staatsverschuldung ist Geld was sich ein Land aus·geliehen hat.

Das Geld sind die Schulden von einem Land.


Manche Länder brauchen viel Geld.

Darum leihen sie sich jedes Jahr viel Geld aus.

Und manche Länder leihen sich wenig Geld aus.


Das Geld das ausgeliehen wird,

muss das Land zurück bezahlen.


Das ausgeliehene Geld wird berechnet.

Die Zahl die ausgerechnet wird ist der Schulden·stand.


Manche Länder müssen viel Geld zurück bezahlen.

Diese Länder haben einen großen Schulden·stand.

Manche Länder müssen wenig Geld zurück bezahlen.

Sie haben einen kleinen Schulden·stand.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Staatsschuld

Staatsschulden

Öffentliche Schulden


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Ein Land bekommt von seinen Bürgern Steuer·geld.

Mit diesem Geld werden viele Sachen bezahlt.

Zum Beispiel Schulen oder Kranken·häuser gebaut.


Wenn ein Land zu wenig Geld hat kann er sich Geld leihen.

Das sind die Staatsanleihen.

Dieses Geld muss das Land zurück bezahlen.

Dieses Geld ist die Staats·verschuldung.


Staats·verschuldung und Geld·einnahmen werden zusammen gerechnet.

Das ist die Staatsschuldenquote.

Bei viele Schulden und wenig Einnahmen ist die Staats·schulden·quote groß.

Bei wenig Schulden und viel Einnahmen ist die Staats·schulden·quote klein.


Der Unterschied zwischen Einnahmen und Ausgaben,

darf höchstens 0,5 Prozent sein.

Das steht im Fiskalpakt.

Viele Länder bezahlen das Geld mit neuem geliehenen Geld zurück.


In einem Land mit großer Staats·schulden·quote gibt es wenige Investoren.

Das heißt,

die Investoren möchten in so einem Land wenig neue Sachen machen.

Weil sie denken,

dass ihr Geld nicht zurück bezahlt wird.


Bei einer kleinen Staats·schulden·quote vertrauen die Investoren dem Land.

Sie denken,

das Land kann das Geld leicht zurück bezahlen.


Ein Land mit einer großen Staats·schulden·quote muss mehr für geliehenes Geld bezahlen.

Weil die Investoren dem Land nicht vertrauen.

Das Land muss viel Zinsen für geliehenes Geld bezahlen.


Wenn ein Land das Geld nicht zurück bezahlen kann,

ist es Bankrott.


Viele Länder in der Europäische Union haben es schwer geliehenes Geld zurück zu bezahlen.

Zum Beispiel Griechenland.

Für Griechenland ist es sehr schwer Geld zurück zu bezahlen.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.