Walpurgisnacht

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Walpurgisnacht ist ein Fest.

Hexen feier eine Feier auf dem Blocks·berg.


Die Wal·purgis·nacht ist am 30 April.

Oder am 1. Mai.

Oder in der Nacht vom 30. April bis zum 1. Mai.


Auf dem Bild ist ein Kupferstich von der Walpurgisnacht zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Nacht vom 30. April auf den 1. Mai

Tanz in den Mai

Walburgisnacht

Wolperfeuer

Hexenbrennen

Hexenfeuer

Maifeuer

Maisprung


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Wal·purgis·nacht feiert man in vielen Ländern.

In Finnland, Schweden, Tschechische Republik, Estland, Lettland und Deutschland.


Der Name Wal·purgis·nacht kommt von dem Namen Walburga.

Walburga ist heilig gewesen.

Sie ist am 1. Mai heilig gesprochen worden.

Und am 30. April hat es ein großes Fest gegeben.


Hexen feier eine Feier auf dem Blocks·berg.

Sie feiern zusammen mit ihren Göttern.

Und sie warten auf den Anfang vom Frühling.

Und sie machen Mai·feuer.

Um bösen Geister zu vertreiben.


Wenn die Reise zum Blocks·berg zu weit ist,

fliegen die Hexen zu einen anderen Berg.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.