Wasserkreislauf

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wasserkreislauf ist ein Lauf von Wasser.

Es ist das Wasser was auf der Erde durch·läuft.


Der Wasser·kreis·lauf geht so:

1. Regen oder Schnee fällt vom Himmel (aus den Wolken)

2. Wasser sammelt sich am Boden (zum Beispiel in Flüssen)

3. Wasser vom Boden läuft ins Meer

4. Wasser steigt in den Himmel (und sammelt sich in den Wolken)


Auf dem Bild ist ein Wasser·kreis·lauf zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Lauf des Wassers


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Der Wasser·kreis·lauf funktioniert mit der Sonne.

Und mit Pflanzen und Bäumen.

Das Wasser ver·dunstet durch die Wärme von der Sonne.

Und durch die Feuchtigkeit von Bäumen im Wald.


Wasser ist sehr wichtig für das Leben.

Wasser gibt es überall.

Es ist ein Teil von der Erde.

Das meiste Wasser haben die Meere von der Erde.

Während das Wasser die Erde durch·läuft,

geht kein Wasser verloren.

Und die Menge vom Wassers bleibt immer gleich.

Das heißt,

es gibt nicht plötzlich mehr Wasser.

Oder plötzlich weniger Wasser.


Siehe auch[Bearbeiten]

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.