Nachgefragt: Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Esslingen

Leichte Sprache Logo von Inclusion Europe

Leichte Sprache Logo von Inclusion Europe

Das Hurraki Tagebuch stellt regelmäßig ein
Büro für Leichte Sprache vor.
Heute stellen wir das
Büro für Leichte Sprache Esslingen vor.

Julia Gernert und Ronja Kunkel vom Büro für Leichte Sprache Esslingen
haben auf unsere Fragen geantwortet.

Was bedeutet Leichte Sprache für Sie?

Leichte Sprache bedeutet:
Viele Menschen können den Text besser verstehen.
Zum Beispiel:

  • Menschen mit Lern-Schwierigkeiten.
  • Menschen, die nicht gut lesen können.
  • Menschen, die nicht gut deutsch können.
  • Menschen, die den Text schnell verstehen wollen.

Leichte Sprache ist für Alle gut!
Leichte Sprache macht für viele Menschen das Leben leichter.
Deshalb finden wir Leichte Sprache gut.
Wir sind der Meinung:
Es soll noch viel mehr Texte in Leichter Sprache geben!

Wer schreibt die Texte in Leichter Sprache?

Wir schreiben die Texte selbst.
Wir sind:
Ronja Kunkel und Julia Gernert.
Wir arbeiten in einem Projekt bei der Lebenshilfe Esslingen.
In dem Projekt geht es um Inklusion.
Wir haben auch das Büro für Leichte Sprache gegründet.

Welche Hilfsmittel benutzten Sie?

Wir benutzen die Regeln vom Netz-Werk Leichte Sprache.
Wir benutzen viele Internet-Seiten.
Zum Beispiel Hurraki.
Oder Wörterbücher.
Wir benutzen die Bilder von der Lebenshilfe Bremen.

Wie werden die Texte auf Verständlichkeit geprüft?

Wir haben eine Prüf-Gruppe.
In der Prüf-Gruppe sind drei Bewohner von der Lebenshilfe.
Sie lesen den Text.
Dann reden wir über den Text.
Zum Beispiel:

  • gibt es schwere Wörter?
  • kann man den Text verstehen?
  • passen die Bilder zum Text?
  • was kann man bei dem Text besser machen?

Für wen schreiben Sie Texte?

Viele Texte übersetzen wir für die Lebenshilfe.
Zum Beispiel:

  • Verträge
  • Haus-Regeln
  • Briefe
  • Texte in unserem Lebenshilfe-Heft.

Wir übersetzen auch Texte für Andere.
Zum Beispiel für die Stadt.
Oder für die Familien-Bildungs-Stätte.

Was kostet ein Text in Leichter Sprache?

Der Preis ist unterschiedlich.
Lange Texte sind teurer als kurze Texte.
Schwere Texte sind teurer als einfache Texte.
Wir besprechen den Preis immer mit dem Kunden.

Welchen Text sollte es in Zukunft unbedingt auch in Leichter Sprache geben?

In Zukunft soll es alle Texte auch in Leichter Sprache geben.
Dann kann man sich aussuchen:
Möchte man den Text in Leichter Sprache lesen?
Oder in schwerer Sprache?
Es muss auch alle Verträge in Leichter Sprache geben.
So versteht sie jeder besser.
Es soll auch alle Anträge in Leichter Sprache geben.
Das sind Frage-Bögen.
Sie sind oft sehr schwer zu verstehen.

Hier geht es zum Büro für Leichte Sprache der Lebens·hilfe Esslingen:
www.lebenshilfe-esslingen.de/_2014/index.php/leichte-sprache.html
Die Lebens·hilfe Esslingen bei Facebook:

Das ist die Adresse vom Büro für Leichte Sprache der Lebens·hilfe Esslingen:
Flandernstraße 49
73732 Esslingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.