Neue Leichte Sprache Bücher ab April

Hurraki Leichte Sprache Buecher1Im April gibt es zwei neue Bestseller in Leichter Sprache.
Und einen Krimi in Leichter Sprache.


Die Erbschaft

Die Vorderseite vom Buch

Die Vorderseite vom Buch

In Österreich gibt es bald den
ersten Krimi in Leichter Sprache.
Der Krimi heißt: Die Erbschaft

Von capito gibt es verschiedene Projekte.
Die Projekte sind zum Thema Leichte Sprache.
Zum Beispiel gibt es von capito ein
Leicht Lesen Gütesiegel.
(siehe auch: TÜV für Leichte Sprache)

Uwe Lubrich arbeitet bei capito.
Er ist Redakteur.
Zusammen mit Menschen mit
Lernschwierigkeiten hat er ein Buch geschrieben.
Das Buch soll für Menschen sein,
die nicht so gut Deutsch können oder
nicht so gut lesen können.

Text aus dem Buch:

Langsam wacht Leonie wieder auf.
Sie macht vorsichtig die Augen auf und schaut sich um.
Was ist passiert?
Zuerst kennt sie sich überhaupt nicht aus.
Sie dreht den Kopf auf die Seite.
Direkt vor ihrem Mund hängen Schwarzbeeren.
Und wenn sie sich umschaut, sieht sie überall Bäume.
Wieso liegt sie in einem Wald? Ist das ein Traum?
Aber mit der Zeit kann sie sich wieder erinnern.
Dieser Kerl wollte sie umbringen!
Wie hat sie nur so leichtgläubig sein können!

Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Österreich hat
Geld für das Projekt gegeben.

Das Buch kostet 11 Euro.
Ab dem 1. April kann man das Buch kaufen.
Das Buch gibt es bei capito.
Hier geht es zur capito Bestell-seite:
www.capito.eu/de/shop

Der alte König in seinem Exil

Die Vorderseite vom Buch

Die Vorderseite vom Buch

Der Spaß am Lesen Verlag macht Bücher und
Zeitungen in Leichter Sprache.

Im April gibt es zwei (2) neue Bücher.
Ein Buch ist von Arno Geiger.
Er erzählt von seinem Vater.
Sein Vater hat Demenz.
Das Buch heißt:
Der alte König in seinem Exil

Das Buch hat 70 Seiten und
kostet 10 Euro.

Das Buch kann man direkt beim Verlag bestellen:
www.einfachebuecher.de
Oder in jedem Buchladen mit der
ISBN: 978-3-944668-06-2

Scherbenpark

Die Vorderseite von dem Buch

Die Vorderseite von dem Buch

Der erste Roman von Alina Bronsky heißt:
Scherbenpark

Scherbenpark ist die Geschichte über Sascha.
Sascha ist 17 Jahre alt.
Sie kommt aus Russland.
Jetzt lebt sie in einem Hochhaus.
In dem Haus leben Spätaussiedler-Familien.
Sascha erzählt von ihrem Leben und ihren Träumen.

Das Buch ist auch verfilmt worden.

Das Buch hat 130 Seiten und
kostet 12,50 Euro.

Das Buch kann man direkt beim Verlag bestellen:
www.einfachebuecher.de
Oder in jedem Buchladen mit der
ISBN: 978-3-944668-05-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.