Anschlag am 12. Januar 2016 in Istanbul

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Anschlag in Istanbul ist am 12. Januar 2016 gewesen.

Dabei sind 10 Menschen getötet worden.

Und viele Menschen sind verletzt worden.


Ein Mann hat sich auf einem Platz mit vielen Menschen in die Luft gesprengt.

Das hat der Täter absichtlich gemacht.

Der Täter ist dabei selbst gestorben.


Der Anschlag ist in der Stadt Istanbul gewesen.

Das ist in der Türkei.


Bild gesucht


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Terroranschlag am 12. Januar 2016

Terroranschlag am 12. Januar 2016 in Istanbul


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Der Mann der sich in die Luft gesprengt hat,

ist ein Selbst·mord-Attentäter.

Sein Name ist Nabil Fadli.

Er hat sich an einem Platz mit vielen Menschen in die Luft gesprengt.

Nabil Fadli hat sich zu den anderen Menschen gestellt und dann die Bombe gezündet,

Er ist dabei selbst gestorben.

Der Platz heißt Sultan-Ahmed-Platz und ist sehr bekannt.

Sehr viele Touristen besuchen den Platz.


Nabil Fadli ist 28 Jahre alt gewesen.

Er gehört zur IS Gruppe.


Nach dem Anschlag hat es eine Nachrichten·sperre gegeben.

Das heißt,

Informationen weiter zu geben ist verboten.


10 Menschen sind bei dem Anschlag getötet worden.

8 Menschen kommen aus Deutschland und eine Person kommt aus Peru.

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.