Anschlag auf Charlie Hebdo

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Anschlag auf Charlie Hebdo ist am 7. Januar 2015 passiert.

Zwei (2) Männer haben mit Waffen auf andere Menschen geschossen.

Das ist in Paris in den Räumen von Charlie Hebdo passiert.


Auf dem Bild ist der Platz vor Charlie Hebdo zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Anschlag in Frankreich

Angriff auf die Pressefreiheit

Anschlag in Paris

Terroranschlag in Paris

Terroranschlag in Frankreich


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Bei dem Attentat wurden 12 Menschen getötet.

Und 11 Menschen wurden verletzt.

Es war ein Terror Anschlag.

Diese Menschen wurden getötet:[Bearbeiten]
Franck Brinsolaro Er war Polizist
Hamed Merabet Er war Polizist
Frédéric Boisseau Er war Hausmeister
Elsa Cayat Sie war Psychiaterin
Mustapha Ourrad Er war Journalist
Michel Renaud Er war Journalist
Bernard Maris Er war Journalist
Stéphane Charbonnier Er war Zeichner
Jean Cabut Er war Zeichner
Bernard Verlhac Er war Zeichner
Philippe Honoré Er war Zeichner
Georges Wolinski Er war Zeichner


Die 2 Angreifer hatten Masken auf.

Und haben mit Sturmgewehren geschossen.

Das war gegen 11.00 Uhr am 7. Januar 2015.

Dabei haben sie verschiedene Sachen gerufen.

Zum Beispiel: Allāhu akbar.

Das heißt auf Deutsch: Allah ist groß.


Die Polizei suchte nach den Männern.

Sie kannte die Männer schon vorher.

Es warem insgesamt 3 Männer.

Ein Mann hat sich der bei der Polizei gestellt.

Das war am Abend vom 7. Januar 2015.

Es ist der Schwager der anderen 2 Männer.

Die anderen 2 waren auf der Flucht,

bevor sie von der Polizei gefunden und erschossen wurden.

Die 2 Männer waren Brüder.

Sie heißen: Chérif Kouachi und Saïd Kouachi.

Die Polizei hat am 8. Januar 2015 Fahndungsfotos von ihnen gezeigt.


Auf dem Bild ist einer der Angreifer zu sehen


Ein anderer Mann war: Amedy Coulibaly.

Er hat am 9. Januar 2015 ein Überfall auf ein Geschäft gemacht.

Dabei hat er 4 Menschen getötet.

Und davor 1 Polizistin.

Er hat gesagt er gehört zu den 2 Brüder.

Und er arbeitet für den Islamischen Staat


Charlie Hebdo ist eine Zeitschrift.

Die Zeitschrift gibt es jede Woche.

Darin sind satirische Texte und Bilder.

Am 7. Januar 2015 war auf der Titelseite ein Text von einem Buch.

In dem Buch geht es um die Scharia.

Das Buch heißt: Unterwerfung.

Viele sagen: der Angriff auf die Zeitung war ein Angriff auf die Pressefreiheit.


Nach dem Anschlag wurde in Frankreich eine große Bedrohung ausgerufen.

Und eine 3 Tage Trauer.

Überall gibt es Schweigeminuten.


Viele Menschen auf der ganzen Welt zeigen Solidarität.

Sie treffen sich und zünden Kerzen an.

Oder zeigen Plakate.


Auf dem Bild sind Menschen mit Kerzen zu sehen. Sie Gedenken an den Anschlag auf Charlie Hebdo


Sehr bekannt ist das Plakat mit dem Text: Je suis Charlie.

Das heißt auf Deutsch: Ich bin Charlie.

Das bedeutet: Ich gehöre auch dazu, ihr habt mich auch verletzt.


Auf dem Bild ist das bekannte Je suis Charlie Plakat zu sehen

Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.