Brandenburger Tor

Aus Hurraki - Wörterbuch für Leichte Sprache
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Brandenburger Tor ist ein berühmtes Wahrzeichen.

Das Brandenburger Tor steht in Berlin.

Dieses Wahrzeichen verbindet viele deutsche Ereignisse.


Auf dem Bild ist das Brandenburger Tor, in Berlin zu sehen


Gleiche Wörter[Bearbeiten]

Friedenstor

Berlintor


Genaue Erklärung[Bearbeiten]

Das Brandenburger Tor wurde vom 1788 bis zum Jahr 1791 gebaut.

Der preußische König Friedrich Wilhelm II. hat es bauen lassen.

Der Architekt Carl Gotthard Langhans hat es gebaut.

Er baute es so auf wie das Stadttor von Athen.


Vom Jahr 1871 bis zum Jahr 1918 war Deutschland ein Kaiserreich.

Nur der Kaiser und seine Gäste durften durch das Brandenburger Tor gehen.


Auf dem Tor sieht man die römische Göttin Victoria.

Sie befindet sich in einem Wagen.

Dieser Wagen wird von 4 Pferden gezogen.

Manche sgen dazu auch: Die Quadriga.

Die Quadriga wurde im Jahr 1793 gebaut.


Im Jahre 1933 war die Machtergreifung der Nationalsozialisten.

Sie haben ihren Sieg gefeiert.

Sie sind mit mit Fackeln durch das Brandenburger Tor marschiert.


Am Ende des 2. Weltkriegs wurde das Tor schwer beschädigt


Im Jahr 1987 hielt Ronald Reagan eine Rede in Berlin.

Ronald Reagan war zu diesem Zeitpunkt Präsident von USA.

Er hat zum sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow gesagt.

Das Brandenburger Tor soll aufgemacht werden.

Und die Berliner Mauer soll abgerissen werden.


Das Brandenburger Tor ist ein Symbol der Wiedervereinigung von Deutschland im Jahr 1990.


Das Brandenburger Tor ist 26 meter hoch,

65 meter breit und

11 meter tief


Heute werden viele Ereignisse dort gefeiert

Zum Beispiel:


In der Nähe vom Brandenburger Tor ist der Reichstag.

Und die Siegessäule.


Auf manchen Euro Münzen ist das Bild vom Brandenburger Tor.

Auf der Rückseite von der 10-Cent·münze,

der 20-Cent·münze und

der 50-Cent·münzen.


Zur Hilfe Übersicht
Auf dem Bild ist Papier und ein Stift

Hilf mit! Prüfe den Text auf Leichte Sprache.

Du kannst über diesen Text diskutieren. Du kannst an dem Text mitschreiben. Wenn alles stimmt, kannst du diesen Hinweis löschen.